mentale Prüfungsvorbereitung

Eine gewisse Anspannung und Aufregung vor einer Prüfung ist gut! Denn sie hilft uns bei der Konzentration und der Fokussierung auf die anstehende Prüfung. Ist jedoch zu viel oder gar zu wenig Anspannung vorhanden, hat das Auswirkung auf unsere Leistung und wir können nicht zeigen, was wir eigentlich drauf haben. 

 

Die mentale Prüfungsvorbereitung ist sinnvoll bei der Führerscheinprüfung, bei Prüfungen in der Schule oder dem Studium, aber auch bei anstehenden Bewerbungsgesprächen oder vor einem Auftritt als Redner. Finden Sie Ihren optimalen Anspannungsgrad heraus und trainieren Sie, diesen aufzurufen, wenn es drauf' ankommt! Durchbrechen Sie bisherige, destruktive Denkmuster wie z. B. "Ich schaffe das sowieso nicht!" Manchmal stellt sich während der Arbeit zur Prüfungsvorbereitung heraus, dass tief verinnerlichte Glaubenssätze uns blockieren (siehe auch: Persönlichkeitsentwicklung), die dann bearbeitet werden können.  Neben der Arbeit an der optimalen Einstellung zur Prüfung kann in Hypnose auch der Zugriff auf Ihr gespeichertes Wissen während der Prüfung unterstützt werden.  

 

Die Schwerpunkte der mentalen Prüfungsvorbereitung sind

  • Trainieren des optimalen mentalen Zustandes für die Prüfung
  • Veränderung destruktiver Gedanken und Glaubenssätze
  • Erlernen von Entspannungsübungen
  • Zugang zum gespeicherten Wissen in der Prüfung unterstützen

Ich unterstütze Sie gerne dabei, dass Sie Ihre Prüfung mit Ihrer persönlichen Bestleistung abschließen können und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Rechtlicher Hinweis: Ich biete keine Behandlung psychischer und körperlicher Erkrankungen an und gebe keinerlei Heilversprechen. Bitte wenden Sie sich bei Erkrankungen an Ihre Ärztin / Ihren Arzt. 

Bitte prüfen Sie, ob bei Ihnen die aufgeführten Kontraindikationen gegen ein Hypnose-Coaching sprechen.